In Decize wurden 36.000 Module mit einer Gesamtleistung von 14,7 MWp errichtet 


Decize/Frankreich, 16. Juli 2021.
Das erste Solarprojekt der französischen Energiequelle-Tochter P&T Technologie ist in Betrieb. Der Park ist in Kooperation mit der EREA Ingenierie im zentral gelegenen Decize entstanden. Auf 15,6 Hektar wurden rund 36.000 Module mit 405 Wp vom chinesischen Herstellers Talesun errichtet. Mit einer Gesamtleistung von 14,7 MWp werden damit zukünftig 6.750 Zwei-Personen-Haushalte pro Jahr versorgt.

Die Bauausführung – von der Zuwegung bis zur Übergabestation – wurde von der französischen Unternehmensgruppe Bouygues SA übernommen. Die Bauleitung erfolgte durch P&T Technologie.

Das Projekt wurde vor zwei Jahren erfolgreich bezuschlagt, der Bau hat im Januar dieses Jahres begonnen. Der produzierte Strom erhält eine Vergütung von 5,15 Cent pro kWh, die für 20 Jahre gesichert wurde. Der prognostizierte Jahresertrag liegt bei ca. 16,2 Mio. kWh.

Uta Kanira, Projektleiterin bei Energiequelle, ist stolz auf das Projekt: „Mit der Realisierung von Decize haben wir erfolgreich auf bewährte und erfahrene Partnerschaften gesetzt. So konnten wir in enger Zusammenarbeit auch mit den logistischen Herausforderungen des Überseetransportes der Module umgehen und den Zeitplan sicher einhalten. Mit den Erfahrungen dieser erfolgreichen Umsetzung kann es nun in die folgenden Projekte gehen. Dennoch: das Erste ist und bleibt für alle Beteiligten etwas Besonderes.“

Energiequelle hat in den vergangenen Jahren bereits erfolgreich Photovoltaik-Projekte in Deutschland, Spanien und Italien umgesetzt. Die Betriebsführung wird aktuell für 22 Anlagen übernommen.