In Bourbriac wurden drei Nordex Anlagen des Typs N117 mit einer Gesamtleistung von 9 MW errichtet 


Bourbriac/Frankreich, 9. Mai 2022.
Im französischen Bourbriac, norwestlich in der Bretagne gelegen, hat die französische Energiequelle Tochter P&T Technologie gemeinsam mit WindStrom France einen Windpark mit drei Nordex Anlagen in Betrieb genommen. Die Anlagen des Typs N117 haben eine Leistung von 3 MW und versorgen zukünftig rund 6.000 Haushalte.

Das Projekt wurde gemeinsam mit WindStrom France entwickelt und hat im Juli 2019 die Genehmigung erhalten. Den Bau hat P&T Technologie übernommen und im Mai 2021 mit den Arbeiten begonnen. Der produzierte Strom erhält eine Vergütung von 7,2 Cent pro kWh, die für 20 Jahre gesichert wurde. Der prognostizierte Jahresertrag liegt bei ca. 32 Mio. kWh.

Pierre Duchalais, der das Projekt seitens Energiequelle betreut hat, ist stolz auf die erfolgreiche Realisierung „Ich bin erst seit einem Jahr bei Energiequelle und freue mich sehr, bereits einen Park bis zur Inbetriebnahme geführt zu haben. Die wertvolle Zusammenarbeit mit WindStrom France und mit meinen französischen Kollegen von P&T hat dabei maßgeblich zum Erfolg dieses Projekts beigetragen.“

Auch Uwe Schaum, Präsident bei WindStrom France, freut sich über die Inbetriebnahme: „Das Projekt wurde während der langen Entwicklungsphase mehrfach an die lokalen Rahmenbedingungen angepasst und konnte so optimiert werden. Hierbei war für uns die Einbeziehung der Gemeinde und der Anwohner sehr wichtig.“

Mit Bourbriac hat Energiequelle nun eine Gesamtleistung von 238 MW in Frankreich installiert. Zwei weitere Parks befinden sich dieses Jahr noch im Bau. WindStrom France wird dieses Jahr ebenfalls noch zwei Windparks in Betrieb nehmen und mit dem Bau eines weiteren Windparks mit eigenem 225 kV Umspannwerk beginnen.