Pipeline von 22 Anlagen lässt das Volumen der in Frankreich umgesetzten Windprojekte auf über 100 ansteigen.

Frankreich/Kallinchen, Juli 2018. Der internationale Projektierer Energiequelle, der in Frankreich mit seiner Tochterfirma P&T Technologie agiert, hat im Juni die Genehmigung für zwei Windparks erhalten. In der Region Pays de la Loire (nordöstlich von Nantes) ist der Bau von fünft Enercon Anlagen des Typs E-92 mit einer Nabenhöhe von 84 m geplant. Sechs weitere Anlagen des gleichen Typs entstehen in Broons in der Bretagne. Die Anlagen haben eine Leistung von je 2,35 Megawatt.

In Callac geht der Bau von sechs Anlagen E-53 mit einer Leistung von je 800 kW in die letzte Phase, die Inbetriebnahme ist für September vorgesehen. In Senonnes laufen die Arbeiten an Wegen und Kranstellflächen für fünf Anlagen E-82 (je 2,3 Megawatt Leistung). Der Bau soll Anfang nächsten Jahres fertiggestellt sein.

„Nach Realisierung der vier Projekte wächst das Volumen unserer Tochter P&T Technologie auf über 100 geplante Anlagen. Darauf sind wir sehr stolz“, so Ronald Bach, Abteilungsleiter des internationalen Teams der Energiequelle GmbH.

Pressekontakt:
Susanne Tauke
Marketing & PR
T +49 421 626 769 22
tauke@energiequelle.de