Bis zu 39 Windenergieanlagen sollen in Finnland errichtet werden.

Helsinki/Kallinchen, September 2019. Neben der bestehenden finnischen Projektpipeline, die bereits mehrere hundert Megawatt umfasst, hat der internationale Projektentwickler Energiequelle die Projektrechte für drei Windenergieprojekte erworben. Die Projekte Mikonkeidas, Korvenneva und Lumivaara befinden sich in den Regionen Ostrobothnia, Süd-Ostrobothnia, Satakunta (alle im Nordwesten Finnlands) und Kainuu (Nordosten). Nach Abschluss der Projekte können bis zu 39 Windenergieanlagen der neuesten Generation gebaut werden.

Die Entwicklung der Windenergieprojekte wurde von der Otsotuuli Oy gestartet und im August 2019 an die Energiequelle übertragen.

“Die Projekte liegen in Gebieten mit sehr guten Windverhältnissen und bieten viel Potential für den weiteren Ausbau der Windenergie. Damit stellen sie eine sehr gute Ergänzung zu unserer finnischen Projektpipeline dar”, sagt Nils Borstelmann, Country Manager von Energiequelle Finnland. In den kommenden Monaten wird das Team von Energiequelle die Projektentwicklung abschließen. Die Umsetzung ist ab 2022 geplant.