Der Projektierer aus Brandenburg wird unter anderem Hauptsponsor der „Netzhoppers“, den Bundesliga Volleyballern aus Königs Wusterhausen/Bestensee


Kallinchen, 30. April 2021.
Das soziale und gesellschaftliche Engagement ist im Bereich der Erneuerbaren sehr wichtig, um Akzeptanz für die Energiewende zu schaffen und die Bevölkerung teilhaben zu lassen. Deshalb hat Energiequelle im vergangenen Jahr diverse Sport- und Heimatvereine, Feuerwehren, Schulen und Chöre in diversen Projekten unterstützt. „Wir möchten die Bürger mitnehmen, für das Thema Erneuerbare Energien sensibilisieren und sie zum Mitmachen aktivieren. Nur gemeinsam können wir die Klimaziele erreichen und den Klimawandel aufhalten“, sagt Geschäftsführer Michael Raschemann zu den Gründen seines Engagements.

Deshalb wird Energiequelle jetzt auch Hauptsponsor der „Netzhoppers“ aus Königs Wusterhausen/Bestensee. Die Männer der „Netzhoppers“ spielen in der ersten Volleyball Bundesliga und schafften es dieses Jahr sogar ins DVV-Pokalfinale. Der Verein und Energiequelle sind seit Jahren eng verbunden. Lars Schiller, Bereichsleiter Betriebsführung bei Energiequelle, spielt selbst aktiv Volleyball im Verein der „Netzhoppers“ – sowohl in der Halle als auch im Sand. So richtet er alljährlich das große „eq meets friends“ Beachvolleyballturnier für Energiequelle aus und lädt Kooperationspartner, Dienstleister und Hersteller zu einem sportlichen Get Togehter an den Motzener See in Kallinchen, ganz in der Nähe des Energiequelle Hauptstandortes, ein. „Das ist jedes Jahr ein großer Spaß. Neben dem sportlichen Event kommt natürlich auch der persönliche Austausch nicht zu kurz. Dass wir uns nun noch mehr für die Netzhoppers engagieren ist für uns eine Herzensangelegenheit. Wir möchten das soziale Leben und den Sport in unserer Region unterstützen.“, so der 49-Jährige.

Die „Netzhoppers“, die zukünftig „Energiequelle Netzhoppers KW“ heißen, freuen sich über die Zusammenarbeit: „Wir sind sehr stolz, Energiequelle als Namenssponsor gewonnen zu haben. Auch der Verein setzt auf Nachhaltigkeit und unterstützt die Energiewende. Mit dem neuen Namen kann es nun voller Energie in die Planung der neuen Saison gehen.“, so Frank Strecker, verantwortlich für das Sponsoring der “Netzhoppers”. 

Foto, oben v.l.: Frank Strecker (Sponsoring Manager Netzhoppers), Lars Schiller (Bereichsleiter Energiequelle). Unten v.l.: Dr. Edmund Ahlers (Präsident Netzhoppers), Michael Raschemann (Geschäftsführer Energiequelle)

Kontakt

    Um telefonisch Kontakt mit uns aufzunehmen, können Sie folgende Nummer verwenden:

    T +49 33769 871 0

    Oder schreiben Sie uns gerne eine Nachricht über das folgende Kontaktformular. Wir freuen uns darauf umgehend auf Sie zurück zu kommen.

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

      To contact us via phone, use the following number:

      T +49 33769 871 0

      Or write us a message via the following contact form. We look forward to getting back to you.

      I have read the privacy policy

        Pour nous contacter par téléphone, vous pouvez utiliser le numéro suivant:

        T +49 33769 871 0

        Ou bien n'hésitez pas à nous envoyer un message en utilisant pour cela le formulaire de contact suivant. Nous vous répondrons dans les plus brefs délais.

        J'ai lu et compris la politique de confidentialité.

          Puhelimitse voit ottaa yhteyttä seuraavaan numeroon:

          Puh. +358 (0)44 974 1482

          Voit myös lähettää viestin tällä lomakkeella. Otamme sinuun pian yhteyttä.

          Olen lukenut tietosuojakäytännön.