Die Zukunft beginnt jetzt: Energiewende in Thüringen

Neue Wege für Kommunen, Industrie und Landwirtschaft

Donnerstag, 28.11.2019 | 13.00­ –18.00 Uhr
Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt Brauhausstraße 1-3 | 99310 Arnstadt
 

Wir laden Sie herzlich zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung am 28.11.2019 in Arnstadt ein.
Unsere Referenten widmen sich den Themen Energiewende und Erneuerbare Energien – sowohl
deutschlandweit, als auch speziell in Thüringen. Beleuchtet werden dabei auch individuelle Konzeptideen.
Folgende Fragen möchten wir Ihnen an diesem Tag beantworten:

• Welche Herausforderungen bestehen aktuell?
• Welche Lösungsansätze gibt es?
• Was können wir tun, um die Energiewende in Thüringen voranzubringen?

Bitte melden Sie sich bis zum 24.11.2019 verbindlich bei Jürgen Fuß unter thueringen@energiequelle.de
an oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Gern können Sie uns mit Ihrer Anmeldung auch Fragen zu den Themen übermitteln.

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

Ihre Energiequelle & Enercon GmbH

Ich berate Sie gerne
Jürgen Fuß
Projekte

T +49 (0) 361 775 191 07
fuss@energiequelle.de

ABLAUF

 

13.00 Uhr Einlass
13.30 Uhr Begrüßung

13.35 Uhr Grußworte Kay Tischers, Beigeordneter der Landrätin des Ilm-Kreises
13.40 Uhr Dr. Franz Alt, Journalist, Experte für Klima und Umwelt, Autor & Berater
                 Unsere Zukunft – Die drei großen „E“: Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Energieeinsparung
14.40 Uhr Prof. Dr.-Ing. Viktor Wesselak, Institut für Regen. Energietechnik, Hochschule Nordhausen
                Thüringen 2050 – wieviel Energie brauchen wir und wo soll sie herkommen?

15.20 Uhr Kaffee & Kuchen
15.50 Uhr Dipl.-Ing. Steffen Nicolai, Institutsteil Angewandte Systemtechnik, Frauenhofer IOSB
                 Energetische Versorgungskonzepte auf Basis Erneuerbarer Energien

16.30 Uhr Gespräche und Meinungsaustausch
                 Die Referenten stehen für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

DR. FRANZ ALT

 

LEBENSLAUF

Geburtsjahr: 1938

Studium: Politische Wissenschaften, Geschichte, Philosophie, Theologie
1967  Promotion – Dissertation über Konrad Adenauer

 

TÄTIGKEITEN

1968 Redakteur u. Reporter beim Südwestrundfunk

1972-1992 Leiter u. Moderator des politischen Magazins “Report”

seit 1992 Leiter der Zukunftsredaktion “ZEITSPRUNG” im  Südwestrundfunk und

seit 1997 Leiter des Magazins “QUER-DENKER” in 3SAT

bis  2003 Leiter und Moderator des 3sat-Magazins „GRENZENLOS“

ab  2003 schreibt Franz Alt Gastkommentare und Hintergrundberichte für über 40 Zeitungen und Magazine, hält weltweit Vorträge und berät Konzerne und Regierungen in Energiefragen auf der ganzen Welt.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.sonnenseite.com/de/franz-alt/vita/

Dr. Franz Alt
(Foto: Wolfgang Stahr)

 

PROF. DR.-ING. VIKTOR WESSELAK

 

BERUFLICHER WERDEGANG

 

Ausbildung

1984-1990
Studium der Elektrotechnik an der Universität Erlangen-Nürnberg

Berufliche Stationen

1991-1998
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Regelungstechnik an der Universität Erlangen-Nürnberg

1999-2003
Entwicklungsingenieur in der Vorfeldentwicklung Antriebstechnik der Siemens AG

Dissertation

Regelungstechnische Beiträge zum leistungsoptimalen Betrieb von Solaranlagen, Technische Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg, Abschluss 1999

Tätigkeit an der Hochschule Nordhausen

seit 2003, Professur “Regenerative Energiesysteme”

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.hs-nordhausen.de/studium/ing/lehrpersonal/prof-dr-ing-v-wesselak/

DIPL.-ING. STEFFEN NICOLAI

STUDIUM

  • TU Ilmenau
  • Abschluss 1995 Dipl.-Ing. Elektrotechnik Vertiefung Automatisierungs- und Systemtechnik

BERUFLICHER WERDEGANG

  • ab 1995 Projektingenieur SEI GmbH
  • ab 1997 wiss. Mitarbeiter TU Ilmenau
  • ab 2000 wiss. Mitarbeiter und Projektleiter Fraunhofer IOSB-AST
  • ab 2012 Gruppenleiter Fraunhofer IOSB-AST

AKTUELL

  • Gruppenleiter „Elektrische Energieysteme“
  • Stellv. Leiter Abteilung „Energiesysteme“
  • Projekt- und Konsortialleiter in verschiedenen FuE-Projekten

THEMEN

  • u.a. Betriebsführung von elektrischen Energienetzen und dezentralen Energiespeichern
  • Cybersicherheit für Energie- und Wasserversorgung

DERZEITIGE PROJEKTE

  • u.a. Projektleiter Lernlabor Cybersicherheit für Energie- und Wasserversorgung

INFORMATIONSSTÄNDE

 

  • Energiequelle: Ihr Partner für Erneuerbare Energien in Thüringen
  • Enercon: deutscher Marktführer für die Produktion von Windenergieanlagen
  • Photovoltaik und Sektorenkopplung
  • Zukunftsfähiges Thüringen e.V.
  • BürgerEnergie Thüringen e.V.
  • ThEGA – Servicestelle Windenergie

Energiewende? Machen wir.

Wir sind Ihre Partner rund um Erneuerbare Energien in Thüringen.

Lassen Sie uns gemeinsam an einer erfolgreichen Energiewende arbeiten!

Melden Sie sich hier verbindlich zu unserer Veranstaltung an.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Kontakt

Um telefonisch Kontakt mit uns aufzunehmen, können Sie folgende Nummer verwenden:

T +49 33769 871 0

Oder schreiben Sie uns gerne eine Nachricht über das folgende Kontaktformular. Wir freuen uns darauf umgehend auf Sie zurück zu kommen.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

To contact us via phone, use the following number:

T +49 33769 871 0

Or write us a message via the following contact form. We look forward to getting back to you.

I have read the privacy policy

Pour nous contacter par téléphone, vous pouvez utiliser le numéro suivant:

T +49 33769 871 0

Ou bien n'hésitez pas à nous envoyer un message en utilisant pour cela le formulaire de contact suivant. Nous vous répondrons dans les plus brefs délais.

J'ai lu et compris la politique de confidentialité.

Puhelimitse voit ottaa yhteyttä seuraavaan numeroon:

Puh. +49 33769 871 0

Voit myös lähettää viestin tällä lomakkeella. Otamme sinuun pian yhteyttä.

Hyväksyn tietosuojalausekkeen lähettämällä tämän lomakkeen.