Energiequelle GmbH und Signify wollen damit pandemiebedingten Maßnahmen vorbeugen


Wünsdorf/Kallinchen, 7. Juni 2021.

In der Comenius-Schule in Wünsdorf wurden letzte Woche die Arbeiten an einer UV-C Beleuchtung abgeschlossen. UV-C Licht ist eine langjährig bewährte Technologie für die Neutralisierung von Bakterien und Viren und eine schnelle, nachhaltige und wirtschaftliche Lösung zur Desinfektion von Räumen. Oberflächen, Gegenstände und die Luft können nahezu vollständig entkeimt werden. Die Leuchten wurden in Zusammenarbeit der Energiequelle GmbH mit der Firma Signify N.V. (ehemals Philips Lighting) im Rahmen eines Pilotprojektes geplant und kostenfrei im Physikraum der Schule installiert.

Energiequelle hält diese Technologie in Bestandsgebäuden, welche nicht über eine aktive Lüftungstechnik verfügen, für eine ideale Lösung zur Raumluftentkeimung. Die Leuchten sind unbedenklich für im Raum anwesende Personen, da diese den UV-C-Lichtquellen durch die Installationshöhe sowie durch Abschaltvorrichtungen nicht ausgesetzt sind. Die Luft im oberen Teil des Raums wird durch die UV-C-Licht sowie die natürliche Konvektion der Luftströmung kontinuierlich desinfiziert. Dadurch können die Leuchten optimal in Bereichen mit hoher Kontaktdichte eingesetzt werden.

Signify ist seit mehr als 35 Jahren wegweisend in der UV-Technologie und kann nachweislich auf die Entwicklung innovativer UV-C-Desinfektionslösungen zurückblicken. Die hohe Effektivität der Desinfektion von Viren, das SARS-CoV-2 Virus eingeschlossen, wurde jüngst in einer Untersuchung der Boston University in den USA bestätigt.

Bürgermeisterin hofft auf Verbesserung des Präsenzunterrichts
Am vergangenen Freitag wurde das neu ausgestattete Klassenzimmer an die Schule übergeben. Mit dabei waren Wiebke Schwarzweller (Bürgermeisterin der Stadt Zossen), Karsten Dornquast (Amtsleiter für Bildung und Kultur im Landkreis Teltow-Fläming), Silvia Lehmann (Bundestagsabgeordnete der SPD), Ines Moeß (Leiterin der Comenius Schule) nebst Kollegen sowie die Mitarbeiter von Energiequelle und Signify. Wiebke Schwarzweller freut sich über die Umsetzung dieses innovativen Konzepts: „Durch die permanente Raumdesinfektion wird das Wohl von Schülern und Lehrern nachhaltig geschützt. Pandemiebedingte Schließungen können ggf. verhindert und die Rahmenbedingungen für den Präsenzunterricht in Bezug auf Maskenpflicht und Abständen verbessert werden. Das ist ein großer und wichtiger Schritt in Richtung Normalität des Schulablaufs.“ Die stellvertretende Direktorin und Physiklehrerin der Comenius Oberschule, Frau Körter, freut sich auch aus anderen Gründen über dieses Pilotprojekt: „Die UVC-Beleuchtung kann ich in ihrer Wirkungsweise gut in meinen Physikunterricht einbauen“.

Energiequelle setzt sich seit Jahren für die Energiewende ein und kümmert sich in dem Zusammenhang auch um Energieeffizienz in Gebäuden. Signify, als innovativer Hersteller und 100% CO2-neutrales Unternehmen, unterstützt dieses Projekt und stellt die Leuchten kostenfrei zur Verfügung. Zukünftig wollen die Partner weitere Schulen, Kindergärten und öffentliche Gebäude mit dieser Technologie ausstatten. Neben der technischen Installation und Betreuung sollen künftig auch passende Finanzierungsmodelle angeboten werden, um somit den Zugang zu dieser Lösung zu vereinfachen.

Foto: v.l. Torsten Hünermund (Vertriebsleiter Signify), Ines Moeß (Leiterin der Comenius Schule), André Möckel (Vertriebsleiter Geschäftsentwicklung Energiequelle), Wiebke Schwarzweller (Bürgermeisterin der Stadt Zossen), Silvia Lehmann (SPD-Bundestagsabgeordnete), Mehran Darvish (Vertrieb Signify)

Kontakt

    Um telefonisch Kontakt mit uns aufzunehmen, können Sie folgende Nummer verwenden:

    T +49 33769 871 0

    Oder schreiben Sie uns gerne eine Nachricht über das folgende Kontaktformular. Wir freuen uns darauf umgehend auf Sie zurück zu kommen.

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

      To contact us via phone, use the following number:

      T +49 33769 871 0

      Or write us a message via the following contact form. We look forward to getting back to you.

      I have read the privacy policy

        Pour nous contacter par téléphone, vous pouvez utiliser le numéro suivant:

        T +49 33769 871 0

        Ou bien n'hésitez pas à nous envoyer un message en utilisant pour cela le formulaire de contact suivant. Nous vous répondrons dans les plus brefs délais.

        J'ai lu et compris la politique de confidentialité.

          Puhelimitse voit ottaa yhteyttä seuraavaan numeroon:

          Puh. +358 (0)44 974 1482

          Voit myös lähettää viestin tällä lomakkeella. Otamme sinuun pian yhteyttä.

          Olen lukenut tietosuojakäytännön.