Kategorie: Forschung & Entwicklung
Themen: Netze & Speicher | Wasserstoff
Autor: Elisabeth Terplan 

Um Wasserstoff als Alternative zur kohlebasierten Wärme- und Stromversorgung in der Lausitz zu erschließen und damit die Region Lausitz zukünftig als innovativen, energiewirtschaftlichen Standort zu etablieren, werden die Grundlagen für den Strukturwandel in der Konzeptstudie „LAU-HY“ erarbeitet.

Das mittelständische Unternehmen DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH, welches vom Energy Saxony e.V. im Rahmen des Innovationsclusters HZwo mit der Erarbeitung der Konzeptstudie beauftragt wurde, untersucht den Aufbau einer integrierten Wasserstoffinfrastruktur.

Um Wasserstoffabnehmer eine sichere, jederzeit verfügbare, klimaneutrale und kostengünstige Versorgung zu garantieren, werden die Möglichkeiten geprüft, Wasserstoff vor Ort zu erzeugen, zu speichern, zu verteilen und regional als auch perspektivisch überregional zu nutzen. Kernkomponenten sind die lokale Speicherung in ausgeförderten Erdgaslagerstätten sowie umgewidmete Erdgas- bzw. neu zu errichtenden Wasserstoffpipelines. Dafür werden die technische Machbarkeit und die Roadmap zur Errichtung einer Wasserstoffinfrastruktur, welche die wichtigsten Erzeuger, Speicher und Abnehmer verbindet, betrachtet.

Die Kombination von Erzeugung, Transport, Speicherung und Nutzung von grünem Wasserstoff gilt dabei als wesentlicher Bestandteil einer sicheren und nachhaltigen Energieversorgung für die Zukunft. Die damit einhergehende Transformation der Energieinfrastruktur fügt sich ideal in die Wasserstoffstrategien des Bundes und der Länder ein, da die Region Lausitz länderübergreifend aus- und umgebaut sowie zum Nukleus der Wasserstoffwirtschaft und somit Vorreiter werden kann.

(Quelle: DBI)

Kontakt

    Um telefonisch Kontakt mit uns aufzunehmen, können Sie folgende Nummer verwenden:

    T +49 33769 871 0

    Oder schreiben Sie uns gerne eine Nachricht über das folgende Kontaktformular. Wir freuen uns darauf umgehend auf Sie zurück zu kommen.

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

      To contact us via phone, use the following number:

      T +49 33769 871 0

      Or write us a message via the following contact form. We look forward to getting back to you.

      I have read the privacy policy

        Pour nous contacter par téléphone, vous pouvez utiliser le numéro suivant:

        T +49 33769 871 0

        Ou bien n'hésitez pas à nous envoyer un message en utilisant pour cela le formulaire de contact suivant. Nous vous répondrons dans les plus brefs délais.

        J'ai lu et compris la politique de confidentialité.

          Puhelimitse voit ottaa yhteyttä seuraavaan numeroon:

          Puh. +358 (0)44 974 1482

          Voit myös lähettää viestin tällä lomakkeella. Otamme sinuun pian yhteyttä.

          Olen lukenut tietosuojakäytännön.