Pressespiegel

Beitrag in der Weser Wirtschaft: Mission ENERGIEWENDE

Bremen, Dezember 2017. Was zu langen Diskussionen bei den Jamaika-Sondierungen führte, ist für Energiequelle schon immer das Unternehmensziel gewesen. Nachhaltige Energie ist die Zukunft und ein Umdenken in der Energiepolitik soll durch konkrete Projekte
erreicht werden. Bereits seit 20 Jahren widmet sich das Unternehmen Windenergie-, Biomasse und Fotovoltaikanlagen sowie Umspannwerken.::

Beitrag in der MAZ: „Wir wollen Energiewende machen“

Zossen, November 2017. Die Landschaft rund um Kallinchen ist schön, findet Michael Raschemann. Sie ist geprägt von Wald, Wasser, Feldern – und Windrädern. Aber nur einige Kilometer weiter, in der Lausitz, bestimmt der Braunkohleabbau noch immer das Landschaftsbild. „Auch Windmühlen verändern das Umfeld, aber Wind ist eine Ressource, die nicht aufgebraucht wird, sondern immer wiederkommt – und nicht den nachfolgenden Generationen zur Last fällt“, sagt Raschemann.

Mit erneuerbaren Energien kennt sich der Geschäftsführer der Energiequelle GmbH, die ihren Hauptsitz in Kallinchen hat, gut aus. Vor mehr als 20 Jahren erkannte der heute 46-Jährige den Wert und die zunehmende Bedeutung von alternativen Energiequellen und war damit seiner Zeit voraus. „Vom Küchentisch aus“ legte Michael Raschemann 1994 den Grundstein für sein Unternehmen, das Ende Oktober sein 20-jähriges Bestehen feierte…

Pressemitteilung der CEE: CEE erwirbt zwei weitere Windparks in Frankreich

Das französische Windkraft-Portfolio wird damit um 32 Megawatt auf nunmehr 44 Megawatt erweitert. Im Gesamtportfolio von 170 Megawatt wächst der Auslandsanteil damit auf rund 25 Prozent.

Nach dem erfolgreichen Erwerb des ersten französischen Windparks in Delouze-Rosières durch CEE vor zwei Jahren, erweitert das Unternehmen sein Portfolio in Frankreich nun um zwei weitere Parks: In der Bretagne entsteht mit La Ferrière…

Artikel zu „Batteriespeicher-Projekt in Feldheim“

Ich berate Sie gerne
Susanne Tauke
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

T +49 421 62 67 69 22
tauke@energiequelle.de

Ich berate Sie gerne
Werner Frohwitter
Energierecht und Verbandsarbeit

T +49 33769 871 167
frohwitter@energiequelle.de

Kontakt

Um telefonisch Kontakt mit uns aufzunehmen, können Sie folgende Nummer verwenden:

T +49 33769 871 0

Oder schreiben Sie uns gerne eine Nachricht über das folgende Kontaktformular. Wir freuen uns darauf umgehend auf Sie zurück zu kommen.